Sperrungen auf der A42 bei Gelsenkirchen sind aufgehoben

Die Sanierung der Autobahn geht in den Endspurt - letzte Restarbeiten Ende Apri.

Die A42 bei Gelsenkirchen
© Volker Hartmann / FUNKE Foto Services

Auf der A42 zwischen Gelsenkirchen und Bottrop haben Autofahrer ab heute wieder freie Fahrt. In beiden Fahrtrichtungen sind jeweils zwei Fahrspuren frei. Auch die Sperrung der Anschlusstelle Essen-Altenessen in Fahrtrichtung Dortmund wird dann aufgehoben. Damit geht die Sanierung der A42 in den Endspurt. Es stehen allerdings noch ein paar Restarbeiten an. Dafür muss die Autobahn am letzten April-Wochenende nochmal in Richtung Duisburg gesperrt werden. Seit zweieinhalb Jahren hat Straßen.NRW die A42 zwischen Gelsenkirchen-Zentrum und Essen-Altenessen saniert. Auf einer Strecke von sechs Kilometern wurden in beiden Richtungen Fahrbahndecken, Leitplanken, Lärmschutzwände und Schilder neu gemacht. Kostenpunkt: 45 Millionen Euro.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo