Stadt Bottrop warnt: Achtung, dünnes Eis!

Mittlerweile ist es zwar winterlicher geworden bei uns, die erste Eisschicht auf den Seen und Bächen ist aber trotzdem trügerisch.

Ein zugefrorener See
© Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Die Stadt Bottrop warnt aktuell dringend davor, die angefrorenen Wasserflächen im Stadtgarten oder im Revierpark Vonderort zu betreten. Die Eisfläche sei noch viel zu dünn, um einen Menschen zu tragen, heißt es. Deshalb bestehe Lebensgefahr. Die Stadt Bottrop weist außerdem darauf hin, dass das Betreten der Eisflächen auch grundsätzlich verboten ist. An allen Gewässern stehen dazu auch eindeutige Hinweisschilder.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo