Stadt Gladbeck kann kosten für Erlenkrug-Einsatz nicht in Rechnung stellen

Das hat eine Anfrage der Gladbecker CDU bei der Stadt ergeben. Darin macht die Verwaltung klar, dass sie die über 10.000 Euro für den Einsatz niemandem in Rechnung stellen kann. Diese Rechnung müsste nämlich an den Brandstifter gehen und den konnte die Polizei bis jetzt nicht finden.

Erlenkrug Gladbeck
© Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services

Dem Eigentümer des Erlenkrugs könne man die Kosten nicht in Rechnung stellen, so die Stadt. Die ehemalige Gaststätte an der Buerschen Straße verkommt seit Jahren, weil der Eigentümer sie nicht verkaufen will. Laut der Stadt Gladbeck habe der Besitzer schon öfters beteuert, den Erlenkrug sanieren zu wollen - passiert ist aber nichts. Mitte Juli hatte es einen großen Brand im Innenhof der Bauruine gegeben - die Polizei vermutet Brandstiftung.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo