Stadt kontrolliert Gelsenkirchener Schrottimmobilien

Bei der Kontrolle von Schrottimmobilien hat die Stadt Gelsenkirchen wieder viele Mängel aufgedeckt.

© Bild: Radio Emscher Lippe
  • Mitarbeiter entdecken fehlende Stufen im Gebäude
  • Bewohner sollen zu Unrecht Sozialleistungen kassiert haben

Im Fokus der Stadt stehen zwei Problemhäuser an der Rotthauser Straße und am Hördeweg. In beiden Häusern werden die Mitarbeiter der Stadt fündig. Sie entdecken Baumängel wie Schimmel oder fehlende Stufen. Außerdem gibt es bei den Bewohnern den Verdacht, dass Sozialleistungen zu Unrecht kassiert wurden. Die Vermieter sollen Steuern hinterzogen haben. Die Stadt will die beiden Häuser in den nächsten Wochen noch einmal genauer unter die Lupe nehmen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo