Stadt kontrolliert wieder verstärkt am Heidesee in Kirchhellen

Das Ordnungsamt überprüft unter anderem, ob Besucher sich an das Badeverbot halten. Der See liegt in einem Naturschutzgebiet - deshalb ist Schwimmen dort ausdrücklich verboten.

Der Heidesee in Kirchhellen
© Ralf Laskowski / Radio Emscher Lippe

Wer erwischt wird, muss mit einem Verwarn- oder Bußgeld rechnen. Schon am vergangenen Wochenende hat die Stadt Bottrop stichprobenartig am Heidesee kontrolliert. Gefährlich ist durch die aktuelle Waldbrandgefahr auch das Rauchen von Zigaretten oder Shishas im Naturschutzgebiet. Auch hier wird verstärkt kontrolliert, so die Stadt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo