Tatverdächtiger nach Attacke weiter auf der Flucht

Der Mann, der am Samstag in Gelsenkirchen-Rotthausen versucht haben soll drei Menschen zu töten, ist weiterhin auf der Flucht.

© abr68 - Fotolia

Das hat uns die zuständige Staatsanwaltschaft auf Nachfrage bestätigt. Der Gesuchte hatte am Samstagmorgen drei Menschen in einem Auto mit einer Stichwaffe bedroht und versucht, sie zu verletzen. Die zwei Frauen und der Mann konnten sich in eine Tankstelle retten, der mutmaßliche Täter, ein 30-Jähriger, ist geflohen. Er wird mit einem Haftbefehl gesucht. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo