Tödlicher Unfall auf Ostring in Buer

Ein LKW-Fahrer hat einen Radfahrer beim Abbiegen erfasst und tödlich verletzt.

Unfall Polizei Rettungswagen
© Otmar Smit - Fotolia

Als der Radfahrer mit seinem Pedelec gegen 14.45 Uhr auf dem Ostring in Richtung Bertlich unterwegs war, erfasste ihn laut Polizei ein 43-jähriger LKW-Fahrer der vom Ostring rechts in die Westerholter Straße einbiegen wollte. Noch vor Ort starb der 35-jährige Radfahrer aus Marl. Der LKW-Fahrer und ein Zeuge mussten vor Ort seelsorgerisch betreut werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Bereich am Ostring und der Westerholter Straße in Buer gut drei Stunden lang gesperrt. Der genaue Unfallhergang muss laut Polizei noch ermittelt werden.

Polizeimeldung

Bei einem Verkehrsunfall ist am Dienstagnachmittag, 29. Oktober 2019, ein 35 Jahre alter Mann aus Marl tödlich verletzt worden. Der Mann war nach ersten Ermittlungen um 14.45 Uhr mit seinem Pedelec auf dem Ostring in Buer in Richtung Bertlich unterwegs. Ein 43 Jahre alter LKW-Fahrer aus Wülfrath erfasste den Radfahrer mit seinem Sattelzug, als er vom Ostring aus nach rechts in die Westerholter Straße abbiegen wollte. Der LKW-Fahrer sowie ein Zeuge wurden vor Ort durch Rettungskräfte und Seelsorger betreut. Die Polizei sperrte für die Dauer des Einsatzes weite Teile der Kreuzung. Bei der Unfallaufnahme wurde die Polizei von einem Gutachter unterstützt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo