Trickbetrüger in Gelsenkirchen erfolgreich

Falsche Mitarbeiter des Kabelbetreibers Unity Media haben heute in Bismarck Schmuck erbeutet.

© abr68 - Fotolia

Auf der Magdalenenstraße erzählten die beiden Männer einem Rentnerpaar, dass sie im Auftrag von Unity Media technische Geräte austauschen müssten. Dabei hatten sie offiziell wirkende Formulare mit. Als das Ehepaar die Unbekannten in die Wohnung ließ, durchsuchten sie alle Räume und machten sich mit Schmuck aus dem Staub.

Die Gelsenkirchener Polizei rät gerade älteren Leuten noch einmal dringend, misstrauisch zu sein und keine Fremden in die Wohnung zu lassen.

Zeugen gesucht!

Die Gesuchten wurden wie folgt beschrieben: Beide sind etwa zwischen 28 und 30 Jahre alt und trugen Dreitagebärte. Sie sind zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß und von schlanker Statur. Zum Tatzeitpunkt trug einer der Täter einen dunkelgrauen Mantel. Beide sprachen akzentfreies Deutsch.


Hinweise zur Tat oder zu den Tatverdächtigen nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder 0209 365-8240 (Kriminalwache) entgegen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo