Trickdiebinnen rauben Seniorin in Gelsenkirchen aus

Eine 90-jährige Gelsenkirchenerin ist in dieser Woche zum Opfer von Trickdiebinnen geworden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Polizeiauto
© Radio Emscher Lippe / Michael Rose

Am Dienstagnachmittag klingelte an der Wohnungstür der Seniorin in Bulmke-Hüllen eine unbekannte Frau. Sie gab vor, eine Nachricht für eine Nachbarin hinterlassen zu wollen und ging mit der 90-Jährigen in deren Wohnzimmer. Währenddessen betrat eine weitere Frau die offene Wohnung. Erst am nächsten Tag stellte die Gelsenkirchener Seniorin fest, dass ihr mehrere Schmuckstücke fehlen.

Zeugenbeschreibung

Eine Tatverdächtige ist etwa 50 Jahre alt, ca. 1,64 Meter groß und hat eine stabile Statur sowie dunkle Haare. Sie trug eine schwarze Webpelzjacke. Die andere Gesuchte ist etwa 70 Jahre alt, klein, korpulent und hat auffällig dicke Beine.

Hinweise nehmen die Ermittler unter den Rufnummern 0209 365-8110 (Kriminalkommissariat 21) oder 0209 365-8240

(Kriminalwache) entgegen. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo