Unfälle sorgen am Wochenende für Autobahnsperrungen in Bottrop

Polizei und Feuerwehr bei uns hatten am Wochenende alle Hände voll zu tun – zwei große Einsätze auf unseren Autobahnen haben die Beamten beschäftigt.

© Feuerwehr Bottrop

Erst war nach einem PKW-Brand die A2 im Kreuz Bottrop gestern für mehrere Stunden gesperrt. Durch das Feuer sind Öl und geschmolzener Kunststoff auf der Fahrbahn gelandet - die Polizei musste mit einem speziellen Reinigungsgerät anrücken, um die Autobahn zu säubern. Insgesamt war die A2 im Kreuz Bottrop über sieben Stunden lang gesperrt. Die Polizei hat Autofahrer wenden lassen, damit sie von der Autobhn kommen. Verletzt wurde niemand, die Insassen des brennenden Autos konnten sich rechtzeitig retten.

Schwerer Unfall auf A31 vor dem Kreuz Bottrop - 8 Verletzte

Dann kam es am späten Abend noch zu einem Unfall auf der A31 kurz vor dem Kreuz Bottrop. Zwei Autos waren beteiligt – acht Menschen wurden dabei verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr Bottrop wurde bei dem Einsatz von Kollegen aus den Nachbarstädten unterstützt – insgesamt waren 35 Rettungskräfte an der Unfallstelle im Einsatz. Die Polizei lobte die Rettungsgasse der Fahrer auf der Autobahn während des Einsatzes. Insgesamt musste die A31 in Richtung Bottrop um den Einsatzort für eine Stunde gesperrt werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo