Urteil nach schwerer Körperverletzung

Mehrfach hat ein Gelsenkirchener seine Frau und den Sohn bedroht und angegangen.

© JacobST - Fotolia
  • Haftstrafe für einen 35-jährigen Gelsenkirchener
  • Erwiesen: Der schwangeren Frau wurde in den Bauch getreten

Über anderthalb Jahre hat ein Gelsenkirchener seine Frau und Kinder regelmäßig bedroht und körperlich angegriffen, jetzt ist er vom Landgericht Essen verurteilt worden. Zwei Jahre und neun Monate muss der 35-jährige in Haft. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er unter anderem seine schwangere Frau in den Bauch getreten hatte.  

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo