Verdacht auf Tierquälerei - Kadaver gefunden

Das Fell des Tieres war abgezogen.

© Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services

Mehrere Personen haben am Wochenende einen in einem Plastiksack verpackten Tierkadaver gefunden. Am linksseitigen Ufer des Dortmund-Ems-Kanals (km 19.500, Ortslage Datteln). Das Fell des Tieres war abgezogen. Nach ersten Erkenntnissen könnte es sich um den Kadaver eines Hundes handeln. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt das Zentrale Kriminalitätskommissariat der Wasserschutzpolizei in Duisburg unter 0203 280-0 entgegen.

Der Kadaver wurde im Bereich Datteln gefunden

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo