Viel Kritik am neuen Post-Standort in Gelsenkirchen-Buer

Die Stadt weist die Kritik zurück: Neuer Standort könne zur Belebung Buers beitragen.

Frontalansicht der Hauptpost in Gelsenkirchen-Buer
© Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services GmbH

Viele Bueraner kritisieren vor allem die schlechte Parkplatzsituation mitten in der Innenstadt:

© Radio Emscher Lippe

Der neue Standort liegt auf der Hochstraße, direkt am buerschen Marktplatz. Viele befürchten, vor allem an Markttagen, dort dann keinen Parkplatz zu finden. Die Stadt wehrt sich jetzt gegen die Kritik. Gegenüber der WAZ sagte Stadtsprecher Martin Schulmann, der neue Standort könne sogar zur Belebung der buerschen Innenstadt beitragen.

Belebung der buerschen Innenstadt?

Wer mit dem Auto komme, könne es im Parkhaus abstellen und bleibe dann womöglich noch etwas länger in Buer, zum Beispiel zum Shoppen oder Essen. Kunden mit schweren Paketen könnten außerdem andere Postfilialen mit besseren Parkmöglichkeiten anfahren, so Schulmann. Die Post zieht im Februar in die neue Filiale auf der Hochstraße. Wie der alte Standort an der Königswiese danach genutzt wird, ist noch unklar. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo