Vorerst kein öffentliches Schalke-Training mehr

Wegen der Corona-Gefahr fallen die öffentlichen Trainingseinheiten auf Schalke ab sofort aus.

Symbold vom Schalke-Training.
© Radio Emscher Lippe

Das hat der Verein gerade angekündigt. Bis auf Weiteres findet das Training der Profimannschaft und aller anderen Teams unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Das betrifft auch das Abschlusstraining vor dem Revierderby am Freitag. Schalke will damit die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus minimieren. Zum Schutz aller Beteiligten sei diese Maßnahme leider unvermeidbar, heißt es. Außerdem bittet der Verein die Fans um Verständnis, dass alle Spieler angehalten sind, nicht für Autogramme und Selfies zur Verfügung zu stehen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo