VRR-Tickets bleiben nach Preiserhöhung noch gültig

Bus- und Bahnpendler in unseren drei Städten müssen ab dem neuen Jahr mehr für ihre Tickets zahlen. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr erhöht zum 1. Januar die Preise um durchschnittlich 1,8 Prozent.

Fahrgäste in der Bahn
© VRR

Die alten Tickets könnt ihr noch bis Ende März in den Bussen und Bahnen benutzen. Danach können sie immer noch bis Ende des Jahres in den Kundencentern von Bogestra und Vestischer umgetauscht werden. Im kommenden Jahr wird der VRR 40 Jahre alt. Deshalb dürfen Fahrgäste während des gesamten Jahres an ihrem Geburtstag den ganzen Tag kostenlos im VRR-Gebiet fahren. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo