Wertstoffhöfe in Gelsenkirchen öffnen wieder

Die Gelsenkirchener können ab Montag ihren Abfall, Grünschnitt oder Sperrmüll wie gewohnt entsorgen. Die beiden Wertstoffhöfe öffnen wieder.

Einfahrt Gelsendienste Buer mit Schild der Gelsendienste
© Radio Emscher Lippe

Die provisorische Annahmestelle am Westfriedhof wird dann geschlossen. An der Adenauerallee kann zunächst aber nur Grünschnitt abgegeben werden - und zwar von 10 bis 18 Uhr. An der Wickingstraße im Gelsenkirchener Süden steht das komplette Angebot zur Verfügung. Der Wertstoffhof dort hat von 8-16 Uhr geöffnet. Samstags bleiben beide Höfe zu. Damit sich immer nur wenige Personen gleichzeitig auf den Wertstoffhöfen aufhalten, regulieren die Gelsendienste die Zufahrt. Deshalb kann es auch längere Wartezeiten geben. Außerdem werden Besucher gebeten, auf dem Gelände der Wertstoffhöfe Schutzmasken zu tragen. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo