Wohnungsbrand in Gelsenkirchen-Bulmke-Hüllen verläuft glimpflich

Die brennende Wohnung im dritten Stock war laut Feuerwehr nicht bewohnt.


© Radio Emscher Lippe/Ingo Lewandowski

Das Feuer war gegen halb fünf bemerkt worden. Als die Feuerwehrleute eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern. Trotzdem hatte die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle. Eine Nachbarin erlitt eine Rauchvergiftung, ansonsten wurde niemand verletzt. Aktuell laufen noch Nachlöscharbeiten in der Wohnung. Deshalb ist auch die Wanner Straße in Gelsenkirchen-Bulmke-Hüllen zwischen Kesselstraße und Europastraße noch voll gesperrt.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo