Zehnjährige Schülerin in Gelsenkirchen vermisst

+++ Update: Das vermisste Mädchen ist wieder da +++

Die Schülerin war gestern Nachmittag zu früh aus der Straßenbahn ausgestiegen - seitdem fehlte von ihr jede Spur.

© Polizei Gelsenkirchen

+++ Ursprüngliche Meldung +++

In Gelsenkirchen wird ein zehnjähriges Mädchen vermisst. Laut Polizei war die Schülerin gestern Nachmittag mit ihrer Klasse in einer Straßenbahn der Linine 301 in Richtung Horst unterwegs. Gegen 15.30 Uhr stieg die Zehnjährige an der Haltestelle Braukämperstraße aus, weil sie dachte, schon in Horst angekommen zu sein. Trotz umfangreicher Suche konnte das Mädchen bisher nicht gefunden werden. Heute Nacht wurde zur Unterstützung der Suche auch ein Polizeihubschrauber über Gelsenkirchen-Beckhausen eingesetzt. Die Gelsenkirchener Polizei bittet jetzt dringend um Hilfe.

Die Schülerin ist ca. 1,40m groß und schlank. Sie trägt eine Brille, ein dunkles Kopftuch, einen grünen Parka und einen glitzernden Rucksack. Auffällig ist laut Polizei ihr humpelnder Gang.

Hinweise bitte an die Telefonnummern 0209/ 365 8221 (Kriminalkommissariat 22), 0209/ 365 8240 (Kriminalwache) oder an die Leitstelle unter der 0209/ 365 2160. 


Weitere Meldungen

skyline