Zukunft des Solebads im Revierpark Vonderort ist ungewiss

Bottroper Schwimmer müssen wohl noch länger oder sogar ganz auf das Solebecken verzichten.



Ein Bild des Solbads im Revierpark Vonderort.
© Gerd Wallhorn / FUNKE Foto Services

Die nötige Sanierung des kaputten Beckens wird umfangreicher und teurer als gedacht, hat uns der Geschäftsführer des Revierparks gesagt. Deshalb werden jetzt verschiedene Alternativen diskutiert. Nach Informationen der Bottroper WAZ ist eine Idee, das alte Solebecken zu schließen und ein neues im Außenbereich zu bauen. Die bisherige Schwimmhalle könnte stattdessen zu einem Fitnessbereich umgebaut werden. Am kommenden Montag setzen sich die Verantwortlichen zusammen, eine endgültige Entscheidung soll im Aufsichtsrat der Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr in zwei Wochen fallen. Schon seit August vergangenen Jahres ist das Solebad im Revierpark Vonderort trocken gelegt. Ein kaputtes Ventil hatte erhebliche Schäden angerichtet.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo