Sie sind hier: Emscher-Lippe / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

22.01.2014 14:30    

Ein Projekt zum Älterwerden in Gelsenkirchen bekommt 4,6 Millionen Euro vom Bundesbildungsministerium.

Das sogenannte "Quartiersnetz" ist als eines von fünf Modellprojekten deutschlandweit ausgewählt worden. Timo Düngen aus der Redaktion stellt Ihnen die Gelsenkirchener Idee vor.

In den Quartiersnetzwerken sollen Senioren zusammen mit Fachleuten Ideen entwickeln, wie das Leben für ältere Menschen in der Stadt einfacher gemacht werden kann. Dabei geht es zum Beispiel um Dienstleistungen, Technik oder Gesundheitsangebote. Ziel ist zum einen, dass Ältere sich und ihre Ideen einbringen können. Zum anderen sollen sie so lange wie möglich selbstbestimmt in ihrem gewohnten Umfeld leben können. Mit den Millionen aus Berlin sollen in Gelsenkirchen jetzt sechs Quartiersnetzwerke in unterschiedlichen Stadtteilen gegründet werden. Die Ergebnisse sollen auch an andere Ruhrgebietsstädte weitergegeben werden.
Timo Düngen für Radio Emscher Lippe

Foto: Bruce Parrott - Fotolia



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren