Sie sind hier: Emscher-Lippe / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

11.07.2018 17:30    

Gladbeck/ Bottrop/ Gelsenkirchen: Spielhallen trotz schärferer Regeln geöffnet

- Foto: Ralf Laskowski - Radio Emscher Lippe

- Foto: Ralf Laskowski - Radio Emscher Lippe

Die Verschärfung des Glücksspielgesetzes hat bisher nur wenige Spielhallen in unseren drei Städten ihre Existenz gekostet. Seit Anfang des Jahres muss es zwischen den einzelnen Hallen einen größeren Mindestabstand geben. In Gelsenkirchen musste deshalb noch keine Spielhalle schließen, in Bottrop eine - dort gibt es aber viele Ausnahmeregelungen. In Gladbeck haben vier Hallen von sich aus zugemacht. Bis 2021 gelten noch die Ausnahmegenehmigungen, danach wird neu über die Zukunft der Spielhallen entschieden. Die Stadt Bottrop glaubt, dass dann noch mehr Standorte schließen.

 

 

Tags: Spielhallen,Casino,Glücksspielgesetz,NRW


...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren