Sie sind hier: Emscher-Lippe / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

11.02.2019 17:30    

Stadt Gladbeck stellt Zustand der Brücken vor

- Foto: Kreis Recklinghausen

- Foto: Kreis Recklinghausen

Die Stadt Gladbeck will heute die Politik aufklären, wie es mit den alten und maroden Brücken in der Stadt weitergehen soll. Heute Nachmittag tagt der Haupt- und Finanzausschuss. Bei den letzten Prüfungen kam heraus, dass acht Brücken in Gladbeck in den kommenden 10 bis 15 Jahren durch Neubauten ersetzt werden müssen – zum Beispiel an der Beethoven- oder der Bülser Straße. Einsturzgefährdet ist laut Stadt aber keine Brücke. Auch beim Tunnel an der Goethestraße sowie am Tunnel Oberhof muss dringend etwas passieren. Um das Neubauprogramm zu stemmen, muss Gladbeck unter anderem zusätzliche Ingenieure einstellen. Wegen des bundesweiten Fachkräftemangels dürfte das laut Stadt aber schwierig werden.



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren