Sie sind hier: Emscher-Lippe / Unsere Badetipps
 

Unsere Badetipps


BAHIA, BOCHOLT


Im Bahia in Bocholt im Münsterland geht es mit Palmen und viel Grün tropisch zu, das Cabrio-Dach lässt die Sonne rein und der Sprungturm wirkt wie eine Dschungelhütte und führt hinab in eine schäumende Acapulco-Gischt. Adrenalin versprechen die Event-Rutsche mit Lichteffekten und die Aqua Choice-Rutsche, auf der man nach der Hälfte eine Wahl treffen kann: Die blaue, lange Rutsche oder die schnelle orangene Röhre mit Lichteffekten. Dazu kommen Attraktionsbecken, Saunaangebote und mehr.

www.bahia.de

Hemdener Weg 169, 46399 Bocholt

Öffnungszeiten:  Mo-Sa, 10-22 Uhr und So, 9-21 Uhr

Eintritt: Erwachsene 4,20 €-10,50 €, Kinder 2,10 €-5,25 €, Familienkarte 14 €-26,25 €


BALDENEYSEE, ESSEN
 

Wassersportler nutzen den See schon lange sehr rege. Profis können hier segeln und surfen, Anfänger sind in der Surfschule willkommen. Wer will, kann auch ein Kanu mieten oder neuerdings die Trendsportart Stand Up Paddling ausprobieren. Weil Essen 2017 die Grüne Hauptstadt Europas ist, dürfen die Gäste des Seaside Beachs, dem selbsternannten Südseeparadies in Essen, neuerdings auch im See schwimmen. Bisher waren, vom Schwimmen abgesehen, Angebote wie Minigolf, Klettergarten, Beachvolleyball oder auch die Cocktailbar nutzbar, was auch weiterhin so sein wird.

www.baldeneysee.ruhr

Der Seaside Beach öffnet täglich um 10 Uhr, der Schwimmbereich ist von 11-19 Uhr geöffnet (wenn die Wasserqualität es zulässt).

Freiherr-vom-Stein-Straße 384, 45133 Essen

Eintritt: 3,50 €; ermäßigter Eintritt: 3 €


WERKSSCHWIMMBAD ZOLLVEREIN,

ESSEN


Baden vor Industriekulisse? Auf dem Gelände des Unesco-Welterbes, der Zeche Zollverein in Essen, ist das möglich. Wo früher malocht wurde, ziehen heute Schwimmer ihre Bahnen. Dabei ist das Freibad nicht nur ein Swimming Pool, sondern zugleich ein Kunstwerk – das jedoch in den warmen Sommermonaten aktiv genutzt wird. Der Eintritt zu dem aus zwei Überseecontainern zusammengeschweißten Schwimmbecken ist frei.

www.zollverein.de

Täglich von 12-20 Uhr geöffnet.

UNESCO-Welterbe Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen


TENDERINGSSEE, DINSLAKEN


Der See liegt zwischen Dinslaken und Voerde. Nur einen Steinwurf von der B8 entfernt und doch mitten im Grünen. Als Betreiber des Bades fungiert der TV Bruckhausen 1921 e.V., ein gemeinnütziger Verein aus dem nahen Hünxe. 

Das Bad bietet neben einer Reihe von Sportmöglichkeiten wie etwa Beachvolleyball, Beachsoccer, Beachhandball, Stand up Paddling, Sporttauchen und Yoga auch die Möglichkeit, einfach mal die Seele baumeln zu lassen. 150.000 m² Badebucht sorgen dafür, dass auch beim Schwimmen jeder genug Platz findet. Die Wasserqualität des Tenderingssees ist ausgezeichnet, wird monatlich getestet und erreichte in den letzten 6 Jahren ausnahmslos die höchste Qualitätsstufe! 

Die Öffnungszeiten                                                                                                                     

von Anfang April bis Anfang Oktober.

Gebadet werden kann täglich von 10-20 Uhr.

Die Eintrittspreise

Kinder bis einschließlich 6 Jahren zahlen keinen Eintritt

Jugendliche bis einschließlich 14 Jahren zahlen 2,50 €

Erwachsene zahlen 4,00€


SECHS-SEEN-PLATTE, DUISBURG
 

Eine Naturoase mitten im Ruhrgebiet ist die Sechs-Seen-Platte. Einst durch Sand- und Kiesabbau entstanden, ist sie heute Duisburgs größtes Naherholungsgebiet. Das Naturfreibad am Wolfssee ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien: Neben der Möglichkeit, direkt im See zu baden, gibt es ein großes Kinderbecken in Ufernähe. An den anderen Seen finden Wassersportfans außerdem Möglichkeiten zum Surfen, Segeln, Angeln und Tauchen.

www.freibad-wolfssee.de

Mai bis voraussichtlich Mitte September täglich von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr (bei Badewetter) geöffnet.

Kassenschluss: 18:30

Eintritt: Kinder/Jugendliche bis 13 2,50 €; Ermäßigt 3 €; Besucher ab 17 4 € 


DÜSSELSTRAND, DÜSSELDORF


Vor allem für Familien ist dieses Freizeitbad ein attraktives Ausflugsziel. Mit Spiel- und Tummelbecken, Bewegungs- und Übungsbecken, Strömungskanal, Kinderrutschen, Bodensprudler, Wasserfall, Geysir, Whirlpools, Sauna und einer 70 Meter langen Rutschfahrt durch die Dunkelheit ist aber definitiv auch für jeden was dabei. Übrigens: Der Düsselstrand ist das einzige Bad NRWs, das mit dem europäischen Zertifikat für Qualität und Sicherheit ausgezeichnet wurde. 

https://www.baeder-duesseldorf.de/duesselstrand

Kettwiger Straße 50, 40233 Düsseldorf

Mo-Do, 8-22 Uhr; Fr 8-22 Uhr, Sa/So, 9-20 Uhr

Eintritt: Erwachsene 4,60 €-8,60 €, Kinder 3 €-5,80 €, Familienkarte 8,60 €-13,80 €


WESTFALENBAD, HAGEN


Eines der größten Bäder NRWs findet sich in Hagen. Auf stolzen 70 000 m² schichten sich unter einem nach Belieben schließbarem Cabriodach Freizeit- und Sportbad, sowie Sauna- und Wellnessbereich nebeneinander. Abends springen farbenreiche Lichtinstallationen an, tagsüber kann man die schon in der Reifenrutsche bestaunen, die mal oval, mal düster und mal unter der Erde verläuft. 

Mo-Fr, 10-22 Uhr; Sa 9-22 Uhr, So 9-20 Uhr

Eintritt: Erwachsene 7,90 €-10,90 €, Kinder 2,50 €-8,70 €, Familienkarte 21,90 €-29,50 €

Stadionstraße 15, Hagen, westfalenbad.de


SILBERSEE II,
HALTERN


Ein 900 Meter langer, silbrig glänzender Sandstrand vor blau glitzerndem Seewasser – das ist der Silbersee II in Haltern. Wer es etwas sportlicher mag, ist an der Surfstation des Silbersees an der richtigen Adresse: Nach einer Sicherheitseinweisung durch den TuS Haltern darf auf dem See auch gesurft werden.

www.silbersee-haltern.info

An Schönwettertagen wird am Silbersee II ein Eintritt von 3 € pro Person erhoben. Noch nicht schulpflichtige Kinder müssen keinen Eintritt bezahlen. Für die WC-Nutzung fallen Kosten von 0,50 € an.

Die Parkplätze sind kostenpflichtig

Die Adresse für den Routenplaner lautet:
Silbersee II, Zum Vogelsberg, 45721 Haltern am See


NATURBAD, MÜHLHEIM AN DER RUHR


Natürliche Wasseraufbereitung: Selbstverständlich wird das Wasser bei uns auch aufbereitet und gereinigt. Diese Aufgabe übernehmen bei uns jedoch natürliche Pflanzenfilter, verschiedene Bakterien und Mikroorganismen im Regenerationsbereich. Die Wasserqualität wird durch uns mehrmals täglich überprüft.

montags bis freitags: 12.00-19.00 Uhr
samstags und sonn und feiertags 10.00-20.00 Uhr
An schönen Tagen behalten wir uns vor, die Öffnungszeit nach hinten hinaus zu verlängern. Achten Sie hierfür bitte auf die Lautsprecherdurchsagen oder sprechen Sie uns einfach an.

Eintritt: Erwachsene 4 €, Kinder 2 €, Familienkarte 10 €

Naturbad Mülheim Styrum
Friesenstraße 101
45476 Mülheim an der Ruhr


BLAUE LAGUNE, WACHTENDONK


In der Blauen Lagune können Besucher nicht nur schwimmen und am Sandstrand entspannen, hier bekommen Gäste auch eine ganze Palette an Freizeitmöglichkeiten geboten: Das Naturfreibad bietet unter anderem eine Wasserskianlage, Trampoline, Felder für Beachvolleyball und -soccer sowie einen Klettergarten. Für einen längeren Aufenthalt bei lauen Nächten können in der Lagune auch Zelte, Schlafhütten und Ferienhäuser gebucht werden.

www.blaue-lagune.de

Täglich ab 9.30 Uhr geöffnet, Kassenschluss bzw. letzter Einlass ist 19 Uhr.
Ende des Badebetriebes, Schließung des Standbades und der Freizeitangebote um 20 Uhr.

Eintritt: Erwachsene 4 €-7 €, Kinder 2,50 €-4 € (Kinder bis 6 Jahre kostenfrei)

Wachtendonk, Jülicher Str. 1-2


FREIZEITBAD HEVENEY, WITTEN

 

Vom Fitnesscenter über Sauna und Sole bis hin zum Rutschturm vereint dieses Bademekka am Kemnader See die Dreifaltigkeit von Sport, Spaß und Wellness unter einem Dach. Zu finden sind Innen- und Außenbereiche mit Wassergrotte, Schwimm- und Strömungskanal, Wasserkanonen, Brodeltopf und Solebecken. Wild werden die Gewässer auf den Rutschen Kemnader Blitz und Kemnader Donner.

Querenburger Straße 35, Witten, www.freizeitbad-heveney.de

Mo-Sa, 9-23 Uhr;  Sonntags/Feiertags 9-21 Uhr

Eintritt: Erwachsene 5 €-10,50 €, Kinder bis 2 Jahre frei, sonst 3 €-5,50 €, Familienkarte 22 €-24 €


Weitersagen und kommentieren
...loading...