Apollo-Kino in Gelsenkirchen verschiebt Neustart

Das größte Kino bei uns bleibt doch noch etwas länger dicht. Neustart ist jetzt für den 16. Juli geplant.

© Lena Gerbig / Radio Emscher Lippe

Das Apollo Cinemas im Berger Feld in Gelsenkirchen macht nicht wie geplant am kommenden Donnerstag wieder auf. Der Kinobetreiber hat den Neustart auf den 16. Juli verschoben. Grund ist, dass die Filme fehlen. Die Filmstarts von großen Hollywood-Blockbustern werden aktuell immer wieder verschoben. Deshalb will das Apollo-Kino noch zwei Wochen länger warten. Kinofans bei uns können aber auf die Schauburg in Gelsenkirchen-Buer ausweichen - das Kino an der Horster Straße hat seit letzter Woche wieder geöffnet

Für den Kinobesuch gelten Regeln

Zum Schutz der Besucher und Mitarbeiter hat die Schauburg folgende Regeln aufgestellt:

  • Im ganzen Kino gilt Maskenpflicht, einzige Ausnahme ist der Sitzplatz.
  • Zwischen einzelnen Zuschauern bzw. Zuschauergruppen muss ein Platz frei bleiben.
  • Kinobesucher müssen zur Rückverfolgung von Infektionen registriert werden. Das Formular gibt es hier zum Download. Die Schauburg empfiehlt, das Formular schon ausgefüllt mitzubringen, um Wartezeiten zu vermeiden.
  • Tickets sollten am besten vorab online gekauft werden, damit sich keine Schlange bildet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo