Dritte Schwerpunktkontrolle am Bottroper ZOB

Polizei und Ordnungsamt in Bottrop haben den Bereich rund um den Busbahnhof weiter verstärkt im Blick.

Schwerpunktkontrolle am Bottroper ZOB
© Thomas Gödde / FUNKE Foto Services
  • 50 Personen und knapp 40 Autos kontrolliert
  • Eine Person wegen Drogenbesitzes festgenommen

Gestern gab es den dritten Schwerpunkteinsatz innerhalb von vier Wochen. Zwischen dem Mittag und dem frühen Abend wurden über 50 Personen und knapp 40 Autos kontrolliert. Dabei wurden einige Anzeigen geschrieben und Bußgelder kassiert. Eine Person wurde wegen Drogenbesitzes festgenommen. Polizisten und Ordnungshüter kamen auch mit vielen Passanten am ZOB und Berliner Platz ins Gespräch. Hintergrund der Kontrollen ist, dass sich einige Bottroper rund um den Busbahnhof unbehaglich fühlen.

Das könnte dich auch interessieren:
Das Unsicherheitsgefühl am Hauptbahnhof Gelsenkirchen - eine Recherche

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo