Gelsenkirchener am Hauptbahnhof ausgeraubt

Auf der Rolltreppe zum Busbahnhof wird dem Mann brutal die Tasche geklaut.

Hauptbahnhof Gelsenkirchen
© Radio Emscher Lippe

Am Dienstag (21. Januar 2020) wird ein Gelsenkirchener (31) auf dem Bahnhofsvorplatz von zwei unbekannten Männern angesprochen. Als sie am Treppenaufgang zum Busbahnhof sind, schleudert plötzlich einer der Männer, ein 30-jähriger Herner, die Tasche des Gelsenkircheners die Treppe hoch. Dann schlägt der 30-Jährige auf den Gelsenkirchener ein und hindert ihn daran, seine Tasche zurück zu holen. Der andere Angreifer flüchtet mit der Tasche in unbekannte Richtung. Die Polizei kann den 30-jährigen Herner auf der Bahnhofstraße festnehmen.

Das könnte dich auch interessieren:
+++ Das Unsicherheitsgefühl am Hauptbahnhof Gelsenkirchen - eine Recherche +++​​​​​​​

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Täter und/oder seinem Aufenthaltsort machen können.

Täterbeschreibung:

  • circa 25 Jahre alt
  • etwa 1,75 Meter groß
  • schlanke Statur und braune Haare

Bekleidet war er zum Tatzeitpunkt mit einer blauen oder schwarzen Hose und er sprach nur englisch und polnisch. Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/365-8110 (KK 21) oder -8240 (Kriminalwache).

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo