Mitarbeiter in Gelsenkirchen kämpfen gegen Pleite

Mit einem eindringlichen Appell versuchen die Mitarbeiter der insolventen Firma Geldbach in Gelsenkirchen, ihre Arbeitsplätze zu retten.

Ein Luftbild der Firma Friedrich Geldbach in Gelsenkirchen
© Ingo Otto / FUNKE Foto Services
  • Apell an Investoren und Insolvenzverwalter
  • 60 Mitarbeiter vor der Arbeitslosigkeit

Zusammen mit der Gewerkschaft IG Metall wenden sie sich in einem Schreiben an Investoren und Insolvenzverwalter mit der Bitte, eine Lösung zu finden. Ein entscheidendes Gespräch, bei dem es um die Rettung der Firma gehen sollte, war zuvor vom Insolvenzverwalter abgesagt worden. Es gebe kein überzeugendes Konzept von Seiten der Investoren. Die 60 Mitarbeiter des Traditionsunternehmens stehen - Stand jetzt - ab Ende August auf der Straße. Seit mehr als 100 Jahren werden an der Bergmannstraße in Gelsenkirchen-Ückendorf Verbindungsscheiben für Rohrleitungen hergestellt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo