Stadt Gelsenkirchen sucht Nachfolger für Fabbrica Italiana

Für die Gastronomie im Gelsenkirchener Schloss Horst gibt es "zahlreiche Bewerbungen".

Die verschlossene Tür des Restaurants.
© Joachim Kleine-Büning / FUNKE Foto Services
  • Unstimmigkeiten mit der bisherigen Pächterin
  • Restaurant soll so schnell wie möglich neu vermietet werden

Die Stadt Gelsenkirchen sucht mit Hochdruck nach einem Nachfolger für die Gastronomie im Schloss Horst. Es gebe zwar viele Bewerber, heißt es – allerdings sei noch keine Einigung mit der bisherigen Pächterin erzielt worden. Deshalb prüft die Stadt jetzt auch rechtliche Schritte. Eine streitige Auseinandersetzung sei leider nicht mehr ausgeschlossen, sagt der Gelsenkirchener Stadtbaurat. Man wolle den Standort so schnell wie möglich neu vermieten. Das Restaurant Fabbrica Italiana im Schloss Horst hat nach der coronabedingten Schließung nicht wieder eröffnet - seit Mitte März ist es dicht.

Weitere Meldungen zu dem Thema:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo