Wer bitteschön vergisst seinen Deutschen Radiopreis an der Hotelbar?

Mehr als eine halbe Stunde lang haben Lennart Hemme und Ralf Laskowski die Fragen von Sascha Fobbe vom Deutschen Journalistenverband für dessen Podcast beantwortet. Thema dieser Podcast-Episode: Der Deutsche Radiopreis 2019 in der Kategorie „Beste Sendung“, den Radio Emscher Lippe vor Kurzem in Hamburg verliehen bekommen hat.

Sascha Fobbe vom Deutschen Journalistenverband interviewt Lennart Hemme und Ralf Laskowski zu ihrer mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichneten Sendung "Deutschlands tiefste Morgensendung"
© Radio Emscher Lippe

In mehr als 30 Minuten beantworten die beiden Macher von „Deutschlands tiefster Morgensendung“ wie es zu der ausgezeichneten Idee kam, was in der Vorbereitung nötig war, wie die Sendung ablief und vor allem auch die Preisverleihung in der Hamburger Elbphilharmonie. Und es geht auch um einen vergessenen Preis …

Die komplette Podcast-Episode zum Nachhören gibt es unter diesem Link:


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo