Preis für "Warm durch die Nacht" in Gelsenkirchen

Die Initiative für Obachlose bekommt in diesem Jahr den Bürgerpreis der Gelsenkirchener CDU.

Warm durch die Nacht
© Ingo Otto / FUNKE Foto Services
  • CDU spricht von höchst respektablem Engagement
  • Preis ist mit 1.000 Euro dotiert

Der Bürgerpreis der Gelsenkirchener CDU geht in diesem Jahr an die Initiative "Warm durch die Nacht". Das hat die Partei jetzt bekannt gegeben. Die Ehrenamtler von "Warm durch die Nacht" versorgen seit 2014 Obdachlose und Bedürftige in Gelsenkirchen mit Essen, Kaffee und Schlafsäcken. Laut CDU packt das Team ganz selbstverständlich dort an, wo Not ist und Hilfe gebraucht wird. Damit würden sie die Stadt ein Stück solidarischer und lebenswerter machen. Mit ihrem Bürgerpreis zeichnet die Gelsenkirchener CDU jedes Jahr herausragendes und beispielhaftes bürgerschaftliches Engagement in der Stadt aus. Verliehen wird der Preis am 7. August. Er ist mit einem Sachpreis in Höhe von 1.000 Euro dotiert. "Warm durch die Nacht" war 2017 schon für den Deutschen Engagemenspreis nominiert. 

Einer unserer Reporter und eine Mitarbeiterin von Warm durch die Nacht, Arm in Arm.
© Radio Emscher Lippe
© Radio Emscher Lippe

Weitere Meldungen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo