Sexueller Missbrauch an Kindern: Gelsenkirchener vor Gericht

Der 62-Jährige aus Gelsenkirchen soll sich mehrfach an der Tochter seiner Lebensgefährtin vergangen haben.

© Sebastian Duda - Fotolia
  • 20 Fälle in der Anklageschrift
  • Urteil soll noch diese Woche fallen

Ein Gelsenkirchener muss sich ab heute wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern vor dem Essener Landgericht verantworten. Der 62-jährige Angeklagte soll sich mehrmals an der 12-jährigen Tochter seiner Freundin vergangen haben. Die Staatsanwaltschaft geht von 20 Übergriffen innerhalb von fünf Monaten aus. Ein Urteil gegen den Gelsenkirchener soll es am Freitag geben.

Weitere Meldungen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo