Bottrop: Rollende Werbung für die "Fun City"

Die Stadt Bottrop will noch mehr Touristen in die Stadt locken. Im Rahmen der Marketing-Aktion „Fun City Bottrop“ ist ab sofort ein Linienbus der Vestischen mit Werbung für die Freizeitattraktionen unterwegs.

Bus mit Werbung für Fun City Bottrop
© Stadt Bottrop

Der Bus fährt mindestens ein Jahr lang durch das gesamte nördliche Ruhrgebiet und soll Bottrop auch außerhalb der Stadtgrenzen als Freizeitstandort bekannter machen. Die Stadt hatte sich 2017 unter dem Titel „Fun City Bottrop“ mit Freizeitattraktionen wie Movie Park und Alpin Center zusammengetan. Die Stadt erhofft sich, dass neben den Freizeitangeboten auch Hotels und Gastronomie in Bottrop gestärkt werden und die ganze Stadt als Tourismus-Standort wächst. Als nächste Schritte soll es einen neuen Internet-Auftritt und verstärkte Social-Media-Aktivitäten geben. Außerdem sind verschiedene Angebotspakete geplant. Für das Ganze gibt es auch Geld vom Land NRW. Rund drei Millionen Menschen kommen laut Stadt jedes Jahr nach Bottrop, um die Freizeitattraktionen zu besuchen. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo