Gelsenkirchen: Frau vor Betrugsmasche bewahrt

Eine 74-Jährige hebt eine hohe fünfstellige Summe von Ihrem Konto ab, die Mitarbeiterin der Bank wird stutzig und ruft die Polizei. Am Ende kommt raus, dass die Sorge der Mitarbeiterin berechtigt war. Denn, wie die Dame den Beamten erzählt, will sie das Geld an einen unbekannten Mann aus dem Internet überweisen.

© martaposemuckel / pixabay.com

Der bräuchte es dringend, um einen Rechtsanwalt zu bezahlen. Laut Polizei hat die Dame schon öfter hohe Beträge an Fremde überwiesen, die sie über das Internet kontaktiert hatten. Jetzt wird wegen Betrugs ermittelt. Die Beamten warnen nochmal, an niemanden Geld zu überweisen, mit dem man nur über das Internet in Kontakt steht. Oft seien das Profis, die ihren Opfern Liebe oder Not vortäuschen, um sie um ihr Vermögen zu bringen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo