Gelsenkirchen: Mehr Hotelübernachtungen

Der Tourismus in Gelsenkirchen boomt weiter.

© Ralf Laskowski / Radio Emscher Lippe

In den ersten sechs Monaten des Jahres haben die Gelsenkirchener Hotels fast 180.000 Übernachtungen gezählt. Das sind rund 10.000 mehr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum oder ein Plus von fast sechs Prozent. Damit liegt Gelsenkirchen deutlich über dem Landesschnitt. Angesichts der positiven Entwicklung in Gelsenkirchen soll es bald mehr Hotelbetten geben. Der Hilton-Konzern will ein weiteres Hotel neben der Veltins-Arena hochziehen. In Gladbeck und Bottrop ist dagegen die Zahl der Übernachtungen ungefähr gleich geblieben. Die Gäste blieben in unseren drei Städten im Schnitt bis zu zwei Tage. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo