Gelsenkirchen: Rangelei nach Jugend-Fußballspiel

Nach einem Juniorenspiel in Gelsenkirchen-Bismarck hat es gestern Vormittag eine Rangelei gegeben.

Symbolbild eines Polizeibeamten
© abr68 / Fotolia

Laut Polizei sind auf dem Sportplatz am Trinenkamp zwei Spieler mit drei Zuschauern aneinander geraten. Dabei schlugen sich ein 15-jähriger Gelsenkirchener und ein 16-jähriger Herner. Kurz darauf kamen etwa 15 Personen dazu, ein Trainer konnte aber eine Eskalation verhindern. Beide Jungen wurden leicht verletzt und müssen sich auf Strafverfahren wegen Körperverletzung einstellen. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo