Gladbeck: Sperrung an A31 dauert länger

Pendler aus Gladbeck und Kirchhellen müssen sich etwas länger Umwege einstellen. 

Bauarbeiten Baustelle
© Erwin Wodicka - fotolia

Die A31-Anschlussstelle Gladbeck und die Kirchhellener Straße zwischen Brabecker Feld und Uechtmannstraße bleiben bis Montag 5.00 Uhr gesperrt. Eigentlich sollte die Sperrung nur bis morgen dauern. Die Sanierungsarbeiten dauern laut Straßen NRW etwas länger. Autofahrer können über die A31-Ausfahrt Bottrop-Kirchhellen oder die A2-Ausfahrt Gladbeck-Ellinghorst ausweichen. Zusätzliche Umleitungen im Stadtgebiet sind ausgeschildert. Die Kirchhellener Straße muss saniert werden, weil sich laut Straßen.NRW immer tiefere Spurrillen und größere Schlaglöcher gebildet hatten. Der Landesbetrieb investiert insgesamt eine halbe Million Euro.

skyline
ivw-logo