Mehr Drogentote in Gelsenkirchen, weniger in Bottrop

In Gelsenkirchen hat es mehr Drogentote gegeben. 

  • Vor allem Alkoholabhängige sterben an ihrer Sucht

Die Landesstatistiker zählten 2018 62 Menschen, die in der Folge ihres Drogenkonsums gestorben sind. Das sind fünf mehr als im Jahr davor. Auch im Kreis Recklinghausen mit Gladbeck gab es mehr Drogentote, in Bottrop gab es dagegen deutlich weniger. Die meisten Drogenabhängige sind durch den Alkoholmissbrauch gestorben. 

skyline