Bottroper Händler sollen fit für Onlinehandel gemacht werden

Die IHK informiert über Digitalisierungsmöglichkeiten - auch für den Fall eines neuen Corona-Lockdowns.

Symbolbild Hände tippen auf Tastatur
  • Wie baue ich einen Onlineshop auf und aus?
  • Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Die Bottroper Einzelhändler sollen sich auf einen möglichen neuen Corona-Lockdown vorbereiten. Dazu bietet die Industrie- und Handelskammer Nord-Westfalen heute einen Infoabend an. Es geht vor allem darum, wie die Geschäftsleute Onlineangebote auf- und ausbauen können. Laut IHK werden schnelle, pragmatische Lösungen und Fördermöglichkeiten vorgestellt. Gerade zu Beginn der Corona-Krise hat sich auch der lokale Handel ins Internet verlagert. Im Fall einer zweiten Welle sollen die Händler schneller reagieren können.

Der Infoabend beginnt heute um 18.30 Uhr in den Räumen der Bottroper Wirtschaftsförderung im ehemaligen katholischen Stadthaus. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo