Schalke: S04 will Kamera- und Tonaufnahmen sichten

Wegen der Rassismus-Vorwürfe beim Pokalspiel gegen Hertha BSC will Schalke Kamera- und Tonaufnahmen intensiv sichten. 

©

Der Vorfall soll sich in der 84. Minute vor der Schalker Südkurve ereignet haben, teilt der Verein. Nach Aussage der Gäste ist der Berliner Spieler Torunarigha am Dienstagabend in der Veltins-Arena mehrfach rassistisch beleidigt worden. Schalke bittet alle Besucher, die etwas Verdächtiges gehört haben, sich zu melden. Auch die Gelsenkirchener Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Schalke-Boss Clemens Tönnies hat lückenlose Aufklärung versprochen.

Zeugen weiter gesucht!

Ihr wart während des Spiels im Bereich der Südkurve und rassistische Aussagen und Laute mitbekommen? Dann meldet euch dringend beim Verein! Dafür steht die E-Mail-Adresse anlaufstelle@schalke04.de zur Verfügung.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo