Überblick: Weihnachtsmärkte bei uns

Wo startet welcher Markt bei uns? Wir haben den Überblick und auch ein, zwei weniger bekannte Tipps gesammelt.

© 5ph - Fotolia

+++ Update 16.11.2021 - 2G-Regel im Freizeitbereich in NRW +++

Weihnachtsmärkte fallen unter die 2G-Regel. Weitere Informationen gibt es hier.

Weihnachten steht so langsam aber sicher in den Startlöchern - und wenn ihr noch Inspiration für eure Weihnachtsmarktplanung braucht, dann gibt es hier den Überblick über die Märkte in Gladbeck, Bottrop, Gelsenkirchen und Umgebung - und ein paar weniger bekannte Tipps.

Habt ihr auch noch Tipps zu Weihnachtsmärkten? Schreibt uns gerne an studio@radioemscherlippe.de oder bei WhatsApp!

Gelsenkirchen

Bueraner Weihnachtsmarkt vom 18.11. bis 23.12.

Entlang der Hochstraße zwischen Rathaus und Dom, es gibt wieder viele Stände und eine weihnachtliche Beleuchtung

Weihnachtsmarkt in der Innenstadt vom 19.11. bis 23.12.

Rund um den Heinrich-König-Platz gibt es gut 20 Buden und auch wieder Unterstände zum Zusammensitzen - alles wird aber ein bisschen entzerrt, es gibt außerdem kein Bühnenprogramm

Bottrop

Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz vom 11.11. bis 23.12.

Etwas weniger geknubbelt als normal, ansonsten bleibt alles im Wesentlichen beim Alten. Es gibt auch Buden am Altmarkt und Mensingbrunnen

Gladbeck

Weihnachtsmarkt in der Innenstadt verteilt, an den Adventswochenenden

Es gibt dieses Jahr kein großes Event am Nikolaus-Wochenende, sondern verteilt. Es gibt wieder verschiedene Buden und z.B. auch ein Kinderkarussell

Weihnachtsmarkt am Schloss Wittringen vom 25.11. bis 28.11. (ABGESAGT)

Die großen Märkte in den Nachbarstädten

Weihnachtsmarkt am Oberhausener Centro vom 12.11. bis 23.12.

Weihnachtsmarkt in der Essener Innenstadt vom 12.11. bis 23.12.

Cranger Weihnachtszauber in Herne auf dem Kirmesgelände vom 18.11. bis 23.12. - mehr als 100 Stände, diesmal etwas entzerrt 

Die "Geheim"-Tipps

Mittelalterweihnachtsmarkt in Herne am Schloss Strünkede, mit Gaukelei, Feuerspucker und mittelalterlichem Essen, vom 10. bis zum 19. Dezember

Schloss Hugenpoet in Essen-Kettwig, ein Nikolausmarkt in einem idyllischen Schlossgarten, z.B. mit Kinder-Bäckerei, wo Kinder weihnachtliches Gebäck kreieren, an den ersten beiden Advents-Wochenenden.

Lichtermarkt im Landschaftspark Duisburg-Nord, es gibt 70 Kunsthandwerkerstände, der Markt läuft aber nur am 1. Advents-Wochenende

Velener Waldweihnachtsmarkt auf dem Landgut Krumme, ist im Kreis Borken, also ein Stückchen weg, es gibt aber 150 Stände, der Nikolaus kommt, es gibt eine nostalgische Kindereisenbahn und Winterzauberhütten und eine tolle Waldkulisse, an allen vier Advents-Wochenenden.

Und noch was Abgefahrenes: Ein Hunde-Weihnachtsmarkt im Kloster Knechtsteden in Dormagen, alles für den Hund zu Weihnachten, zum Beispiel mit einer neuen Frisur, Leckerchen und Schmuck, am ersten Advent. Der Hund kann auch mitkommen, muss aber seinen Impfpass mitbringen.

Weitere Meldungen

skyline