Schalke- und Dortmund-Fans geraten aneinander

Die Polizei spricht von einem Tumult auf einer Dortmunder Straße. Das ganze soll nach den DFB-Pokal-Partien passiert sein.

Blaulicht Polizeiwagen
© Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services GmbH

Als die Beamten eintrafen, flüchteten 30 bis 40 vermummte Personen mit Transportern. Acht der Fußball konnten nicht entwischen und wurden vorläufig festgenommen. Die Polizei verfolgte dann die Transporter. An einem Parkplatz sprangen die Tatverdächtigen heraus und wollten weiterflüchten - teils zu Fuß, teils in Autos. Einer der PKW soll dabei einen Polizisten erfasst haben, er sei aber nicht verletzt worden so die Polizei. Der Fahrer des Wagens und seine Beifahrer wurden in Gewahrsam genommen. Ob sich die Schalke- und Dortmund-Fans zu einer Schlägerei verabredet hatten, ist laut Polizei bisher unklar. Am Dienstagabend spielten beide Vereine im Achtelfinale des DFB-Pokals.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo