GLA | BOT | GE: Schrittweise Kita-Öffnung ab heute

Ab heute können wieder mehr Eltern in unseren drei Städten ihre Kinder in die Kita bringen.

Notbetreuung in einer Kita
© Alexandra Roth / Funke Foto Services
  • Kitas werden schrittweise geöffnet
  • verschiedene Regelungen in Kitas
  • im Zweifelsfall immer direkt beim Kindergarten fragen

Bislang gab es wegen der Corona-Pandemie in den Kindergärten nur eine Notbetreuung für Kinder von Eltern, die beispielsweise in Berufen arbeiten, die in der Corona-Krise besonders wichtig sind. Ab heute dürfen Vorschulkinder in den Kindergarten, die einen Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket haben. Außerdem können alle Kinder mit Behinderungen in die Kita gehen. Und auch sogenannte Tagesmütter dürfen ab heute alle Zweijährigen wieder betreuen.

Eltern sollten bei eigener Kita nachfragen

Da die Kitas unterschiedliche Voraussetzungen und Regeln haben, sollten Eltern im Zweifelsfall direkt beim Kindergarten offene Fragen klären, rät der Gelsenkirchener Kita-Betreiber GeKita. Ab dem 28. Mai können laut NRW-Landesregierung dann wieder alle Vorschulkinder in die Kita. Ab Juni sollen alle Kinder wenigstens an zwei Tagen vor der Sommerpause in die Kindertagesstätten gehen dürfen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo