Live-Blog-Archiv 13.04 - 19.04.: Live-Blog: Coronavirus - Gladbeck | Bottrop | Gelsenkirchen

Alle aktuellen Entwicklungen aus Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen übersichtlich zusammengefasst.

© pixabay | Grafik: Radio Emscher Lippe

Für bessere Ladezeiten und Übersichtlichkeit haben wir ein Archiv angelegt:
Live-Blog vom 13.04. bis zum 19.04.2020
Live-Blog vom 06.04 bis zum 12.04.2020​​​​​​​
Live-Blog vom 30.03 bis zum 05.04.2020​​​​​​​
Live-Blog vom 23.03 bis zum 29.03.2020

Live-Blog vom 16.03 bis zum 22.03.2020

Das Land NRW hat eine Homepage zur Corona-Krise mit allen wichtigen Infos erstellt. Die aktuellen Fallzahlen aus den einzelnen Städten findet ihr hier. Damit ihr euch desweiteren möglichst umfassend über die aktuelle Lage bei uns informieren könnt werden wir alle Infos die uns erreichen in diesem Live-Blog zusammenfassen. Wir werden ihn nach bestem Wissen und Gewissen so umfangreich wie möglich zusammenstellen. Solltet ihr Anregungen haben sendet uns bitte eine Mail an: online@radioemscherlippe.de.

Bitte habt Verständnis, wenn wir nicht alle eure Fragen beantworten können. Es gibt aber eine Reihe von Hotlines, die wir hier für euch auflisten.

  • Hotline des Landes NRW: 0211 911 91001 (7 bis 20 Uhr)
  • Stadt Gelsenkirchen: 0209 169 5000 (8 bis 18 Uhr)
  • Stadt Bottrop: 02041 705 080 (8 bis 18 Uhr)
  • Stadt Gladbeck: 02043 992 499 (8.30 bis 16 Uhr)
Der Titel des Dokuments
Die Ereignisse am Freitag

17.39 | Bot | Gla | Ge - Aktuelle Corona-Zahlen: 19 Todesopfer bei uns

Die große Infektionswelle ist in Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen bis jetzt zum Glück ausgeblieben. Alles Weitere gibt es hier.

17.22 | Bot | Ge | Gla - Busse der Vestischen fahren bald wieder normal

Nahverkehrsunternehmen weiten ihren Service in Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen nach den Corona-Einschränkungen wieder aus. Alles Weitere gibt es hier.

15.20 | Ge | Bot | Gla - Schul- und Kita-Schließungen im Regierungsbezirk

Die Bezirksregierung Münster schaltet morgen (Samstag, 18.04.2020) sowohl das Info-Telefon zu schulspezifischen Fragen wie auch die Hotline zum NRW-Soforthilfeprogramm. Alle Schulen und Kitas sind landesweit seit Montag, 16. März 2020, geschlossen. Nach entsprechenden Vorbereitungen soll der Schulbetrieb zunächst für Schülerinnen und Schüler aus Abschlussklassen ab Donnerstag, 23. April 2020, wiederaufgenommen werden. Die Bezirksregierung Münster hat ein Info-Telefon zur Beantwortung schulspezifischer Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus geschaltet. Die Telefonnummer lautet: 0251 411-4198. Sprechzeiten: Montag bis Freitag 7 bis 18 Uhr und am Samstag (18.04.2020) von 9 bis 13 Uhr.

14.57 | Gladbeck - Stadtbücherei bietet Bestellservice für Medien an

Damit die Büchereikunden auch während der Schließungszeit nicht ganz auf ihren Lesestoff verzichten müssen, bietet die Stadtbücherei neben der Onleihe für die elektronischen Medien jetzt auch einen Bestellservice für Medien aus dem Büchereibestand an.

Über den Online-Katalog, zu finden auf der Website der Stadtbücherei – www.stadtbuecherei-gladbeck.de - können die Leserinnen und Leser im Bestand der Bücherei stöbern und Vormerkungen auf nicht ausgeliehene Titel durchführen. Für die Vormerkung wird die Büchereiausweisnummer sowie das zugehörige Passwort (Geburtsdatum in der Form TT.MM.JJJJ) benötigt. Vormerkgebühren entstehen nicht, pro Bestellung können maximal zehn Medien ausgesucht werden.

Die Abholung der bestellten Bücher erfolgt zu einem vereinbarten Termin über ein Fenster neben dem Haupteingang der Bücherei. Der Abholtermin wird per Mail oder- wenn keine Mailadresse in der Bücherei hinterlegt ist - telefonisch mitgeteilt.

Die Bestellungen können ab sofort aufgegeben werden, eine Abholung – nur nach vorher mitgeteiltem Termin - wird ab nächster Woche möglich sein.

Information: stadtbuecherei@stadt-gladbeck.de oder Tel. 02043 / 99-2658 Dienstag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr

14.37 | Bot | Ge | Gla - NRW-Soforthilfe 2020

Seit heute (Freitag, 17.04.2020) können wieder Anträge auf NRW-Soforthilfe 2020 ist gestellt werden.Die Bezirksregierung Münster hat zu diesem Hilfsprogramm für kleine und mittlere Betriebe sowie Solo-Selbstständige eine Infostelle eingerichtet. Die Hotline ist unter der Telefonnummer 0251 411-3400 von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr besetzt und auch am Samstag (18.04.2020) von 9 bis 13 Uhr geschaltet. Außerdem können Sie uns per E-Mail an mailto:info-soforthilfe@brms.nrw.de schreiben. Weitere Infos gibt es hier.

14.05 | Bottrop - Schützen- und Brezelfest in Kirchhellen abgesagt

Das traditionelle Volksfest fällt der Corona-Pandemie zum Opfer und soll 2021 nachgeholt werden. Alles Weitere gibt es hier.

13.01 | Gelsenkirchen - Spendengala Straßenfeuer wird verschoben

Ursprünglich sollte die Gala am 26.04.2020 stattfinden. Aufgrund der Coronakrise findet die Veranstaltung nun am 25.10.2020 statt. Hauptact bleibt Torsten Sträter und die gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Die Erlöse der Gala gehen an "Warm durch die Nacht" und das "Arzt-Mobil".

11.11 | Bottrop - Saisonstart im Movie Park noch nicht in Sicht

Die Eröffnung des Kirchhellener Freizeitparks zieht sich wegen der Corona-Pandemie weiter hin. Alles Weitere gibt es hier.


Der Titel des Dokuments
Die Ereignisse am Donnerstag

17.00 | Bottrop - BEST informiert über den Service

16.15 | Gelsenkirchen - Spunk-Action weiterhin online

Nun ist es klar: Bis Anfang Mai bleibt es bei geschlossenen Jugendzentren. Auch das Ückendorfer Spunk ist davon betroffen. Entsprechend hat das Team nun die weiteren Aktionen geplant und vorbereitet, um dennoch Kids ein abwechselungsreiches Programm bieten zu können. Denn zu Hause bleiben muss nicht gleich Langeweile bedeuten.Für die sechste Woche sind dabei wieder jede Menge Aktionen geplant. Am Dienstag, den 21. April können sich die Ückendorfer Kids ein Urzeitkrebse-Set nach Hause bestellen, sowie ein Häkel-Set für eine gemeinsame Guerillia-Häkel-Aktion. Mit den erstellten Häkelstreifen können dann Laternen oder Bäume im Stadtteil eingehäkelt werden. Am Mittwoch startet dann die vierte Leseclub-Ralley mit Texten, Kurzgeschichten, Trickfilmen und Hörspielen. Zudem können sich die Kids aus dem Stadtteil Perlenketten-Sets nach Hause bestellen. Am 23. April startet dann eine neue Foto-Challenge zur Erstellung einer Collage und als Bestellmöglichkeit für Ückendorfer Kids gibt es dann Klorollen-Tiere.Am Freitag, den 24. April geht es dann mit der Produktion eines weiteren Hörspiels, in dem interessierte Kids ihre Rollen per Sprachnachricht einsprechen und an das Spunk-Team senden können, die dann alles zu einem Hörspiel zusammenschneiden. Auch ein Nähset kann dann wieder bestellt werden. Diesmal warten Knuddel-Buddies auf die Ückendorfer Kids. Ins Wochenende geht mit der Möglichkeit ein Bilderrahmenset zu bestellen und ein neue Actionsbound für das Wochenende wird freigeschaltet.Über die anstehenden Aktionen informiert das Spunk alle Interessierten auf verschiedenen Wegen. So kann jeder die Infos über den WhatsApp-Broadcast erhalten. Hierfür die Nummer 0209 3198258 einspeichern und eine WhatsApp-Nachricht an diese mit dem Text "Ich will News" senden. Ebenso lohnt immer ein Blick auf die Internetseite www.spunk-ge.de . Auch auf Instagram, facebook, tik tok und Snapchat gibt es auf den Spunk-Accounts immer wieder aktuelle Infos zu den Aktionen und Angeboten.

15.50 | Ge | Gla | Bot - Erste Großveranstaltungen bei uns werden abgesagt

Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen reagieren auf die neuen Regeln im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Alles Weitere gibt es hier.

15.14 | Bot | Gla | Ge - Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID19-Epidemie

14.55 | "Bottrop - Emscher Junior Cup 2020" wird abgesagt

Wegen der Corona-Krise: Das traditionelle Jugendfußballturnier der Emschergenossenschaft fällt aus.

 Emschergebiet. Nicht nur die Europameisterschaft mit der Mannschaft von Jogi Löw, sondern auch der Emscher Junior Cup kann in diesem Jahr aufgrund des Corona-Virus nicht stattfinden. Hintergrund ist die aktuelle Corona-Krise und die Auflage, dass bis Ende August keine Veranstaltungen stattfinden dürfen.

  Eigentlich hätte das beliebte F-Junioren-Turnier, das die Emschergenossenschaft seit mehr als zehn Jahren zusammen mit verschiedenen Partnern veranstaltet, am 10. Mai in Holzwickede starten sollen. Die weiteren Vorrundenturniere waren in HertenHerneBottrop und Dinslaken geplant, bevor die Finalisten am 21. Juni im Stadion Niederrhein in Oberhausen aufeinandergetroffen wären.Durch die Entwicklung der Corona-Pandemie in den vergangenen Wochen sagt die Emschergenossenschaft nun alle Spieltage ersatzlos ab. Nachholtermine für das Turnier wird es in diesem Jahr daher leider nicht geben.Die Emschergenossenschaft und ihre Partner (Partner Derbystar, Teamsport Philipp und Rheinfels Quelle) bedauern die Absage sehr, aber die Gesundheit der Beteiligten, vor allem des zu erwartenden Publikums und nicht zuletzt der jungen Spielerinnen und Spieler, hat in dieser Situation absoluten Vorrang.

12.06 | Gelsenkirchen - Kneipenquiz Digital mit Mike Büskens

Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe in der Vorwoche geht es Schlag auf Schlag weiter: Am Donnerstag (16.4.), um 19.04 Uhr, findet die zweite Auflage des „Kneipenquiz Digital“ statt, prominenter Gast in der VELTINS-Arena wird Eurofighter Mike Büskens sein. Alles Weitere gibt es hier.

11.04 | Gelsenkirchen - Gelsendienste nimmt wieder Grünabfall an

Ab dem 21. April steht Gelsenkirchenern wieder eine zentrale Abgabemöglichkeit für größere Mengen Grünabfall zur Verfügung – am Westfriedhof Heßler. Alles Weitere gibt es hier.

08.04 | Gla | Bot | Ge - Corona-Lockerungen: IHK will Perspektive für die Gastronomie

Auch in Restaurants und Cafés bei uns könnten Mindestabstände eingehalten und Kontakte reduziert werden. Alles Weitere gibt es hier.

07.04 | Ge | Bot | Gla - Keine Cranger Kirmes im August

Die Cranger Kirmes wird in diesem Jahr nicht wie geplant im August stattfinden. Alles Weitere gibt es hier.

Der Titel des Dokuments
Die Ereignisse am Mittwoch

17.04 | Ge | Bot | Gla - Volksbank Ruhr-Mitte vergibt Soforthilfen

Sport - Kultur - Kunst - und andere Vereine können ab sofort bei der Volksbank Ruhr-Mitte Soforthilfen beantragen. Die Bank spendet Geld an die Vereine, deren Existenz durch die Corona-Krise bedroht ist. Ihr könnt auch helfen, wenn ihr wollt. Jetzt oder auch nach Corona. Hier und hier gibt es weitere Informationen.


16.33 | Gelsenkirchen - Spendenaktion für in Not geratene Betriebe

#NurImWir für Gelsenkirchen

Der FC Schalke 04 möchte eine große Spendenaktion zur Unterstützung von kleineren, in Not geratenen Unternehmen aus Gelsenkirchen und der Umgebung starten. Alles Weitere gibt es hier.

15.57 | Gelsenkirchen - Stadt Gelsenkirchen veröffentlicht Podcast auf der Internetseite

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen. Daher hat die Stadt Gelsenkirchen nun einen Podcast zum Thema „Familienleben zur Zeit der Corona-Krise“ aufgenommen, um die Bürgerinnen und Bürger schnell und unkompliziert über dieses Medium zu informieren. Der Podcast ist ab sofort auf der Internetseite  unter den Beratungs- und Hilfsangeboten „Wenn alles zu viel wird“ zu finden.

Dana Teichert, Diplom-Sozialarbeiterin und Mitarbeiterin der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern, gibt in diesem Podcast Tipps und Anregungen, wie Familien mit den Herausforderungen der Corona-Krise in Bezug auf das Familienleben umgehen können.

Die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern bietet Informationen, individuelle Beratung und therapeutische Hilfen für eine Vielzahl von Fragestellungen und Problemen, die im Zusammenleben von Kindern und Erwachsenen entstehen können. Wer in Gelsenkirchen Fragen oder Probleme in Sachen Erziehung hat, kann sich auch jetzt an die Beratungsstelle Kinder, Jugendliche und Eltern der Stadt Gelsenkirchen wenden. Beratungen per Telefon oder E-Mail sind weiterhin möglich.

Die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern ist telefonisch von montags bis donnerstags von 8:30 Uhr und 15:30 Uhr sowie freitags zwischen 8:30 Uhr und 12:30 Uhr zu erreichen.

Telefon: 0209 / 169-5400 oder 0209 / 169-5390E-Mail: beratungsstelle-fuer-kinderbuer@gelsenkirchen.de

11.04 | Ge | Bot | Gla - Handwerkskammer warnt vor Fake-Rechnungen

Die Handwerkskammer Münster warnt Unternehmen in Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen vor Abzocke in der Corona-Krise. Alles Weitere gibt es hier.

07.04 | Gelsenkirchen - Stadt Gelsenkirchen will häuslicher Gewalt weiter vorbeugen

Das Jugendamt der Stadt Gelsenkirchen und die Gleichstellungstelle wenden sich mit einem ungewöhnlichen Appell an Gelsenkirchener Wohnungsgesellschaften. Alles Weitere gibt es hier.

06.04 | Gelsenkirchen - Schalke beantragt keine Lizenz für Baskeball-Team in ProA

Der Verein wird sich kein Basketball-Team in der 2. Liga ProA mehr leisten. Alles Weitere gibt es hier.

Der Titel des Dokuments
Die Ereignisse am Dienstag

17.20 | Gelsenkirchen - Gelsendienste bitten um Verschiebung bei Altkleiderentsorgung

Die Gelsendienste rufen Gelsenkirchener dazu auf, ihre Altkleider- und Schuhsammlungen im Moment nicht zu entsorgen.Alles Weitere gibt es hier.

17.04 Bot | Ge | Gla - Covid-19:‌ ‌Welche‌ ‌Schutzmasken‌ ‌sind‌ ‌sinnvoll?

Eine Atemschutzmaske stellt per se keine Garantie für den Träger dar, vor einer Infektion mit Corona geschützt zu sein. Dennoch: Sie ist besser als kein Schutz und schützt zudem das nähere Umfeld. Aufgrund der knappen Verfügbarkeit geht der Trend derweil dahin, sich eine eigene Gesichtsmaske selbst herzustellen. 

Welche Masken bieten welchen Schutz? Man unterscheidet zwischen dem Mund-und-Nase-Schutz (MNS) aus Papier oder Vlies und so genannten FFP-Masken (“Filtering Face Piece”) aus gehärtetem Papier oder Stoffen. Masken ab der Schutzklasse FFP2 schützen mit einer Durchlässigkeit von maximal 6% effektiv vor Viren, FFP3-Masken filtern sogar bis zu 99 % der Atemluft-Belastung, jedoch fällt mit ihnen auf Dauer das Atmen schwer. “Ein MNS schützt weniger den Träger selbst als das Umfeld im Falle einer symptomlosen Infektion des Trägers, auch wenn dies wissenschaftlich noch nicht abschließend gesichert ist”, erklärt Martin Kunitschke von Vergleich.org. Zumindest wird dadurch das Aussondern größerer Tröpfchen an die Umgebung verhindert. Im besten Fall kann eine eigene Schmierinfektion vermieden werden, indem man sich nicht direkt ins Gesicht fasst. Im schlimmsten Fall entsteht durch das Tragen ein falsches Sicherheitsgefühl, wodurch zusätzliche essentielle Hygiene-Maßnahmen vernachlässigt würden. Vor allem FFP-3-Masken bieten zwar ausreichend Schutz, sind aber unabdingbar für Klinikpersonal mit direktem Kontakt zu Infizierten. Warum sind Atemschutzmasken knapp? Ein Großteil der Atemschutzmasken wird in Asien und vor allem in China produziert. Die Wirtschaft Chinas wurde nach Ausbruch des Corona-Virus auf ein Minimum heruntergefahren und erst kürzlich wieder angekurbelt. Darüber hinaus führten vermehrte Käufe von Privatpersonen oder Händlern, die aus der Situation Profit schlagen wollten, zu Engpässen und teils horrenden Wucherpreisen im Internet. Ebay hat bereits auf diese Entwicklung reagiert und den Verkauf von Atemschutzmasken und Desinfektionsmitteln auf ihrer Plattform verboten. Derweil hat die Bundesregierung eine dreimalige Wiederaufbereitung der Klinik-Masken befohlen, um den Verschleiß deutlich zu verringern. Zuvor durften Masken nur einmalig und ca. 2 Stunden getragen werden. Viele Firmen machen aus der aktuellen Notlage eine Tugend und schließen sich zusammen oder stellen ihre Produktion teilweise oder komplett auf das Herstellen von Atemschutzmasken um. Welche Alternativen gibt es zu Schutzmasken? Trotz der globalen Knappheit der Atemschutzmasken hat Österreich und als erste deutsche Stadt auch Jena kürzlich eine Maskenpflicht beim Einkaufen ausgerufen. Dabei werden allerdings auch selbstgenähte Masken, Tücher oder Schals akzeptiert. Im Internet finden Sie dazu reichlich Anleitungen, wie Sie sich Ihre eigene Gesichtsmaske selbst herstellen. Deren Wirksamkeit hängt hauptsächlich von der Dichte des verwendeten Stoffs ab – zu empfehlen sind kochfester Baumwollstoff und zusätzlich eingenähter kochfester Vlies. Ein flexibler Nasenbügel erhöht zudem den Schutz. Ein dichter Schal kann ebenfalls nützlich sein. “Wenn Sie durch den Stoff pusten und keinen Luftzug auf der anderen Seite spüren, ist der Schal bzw. das Tuch dicht genug und als Mundschutz geeignet”, erklärt Martin Kunitschke von Vergleich.org. Da jegliche Art von Mundschutz in erster Linie dem Fremdschutz dient, kann somit laut Christian Drosten, dem Virologen der Charité, eine Ausbreitung des Virus zumindest verlangsamt werden, womit man effektiv zu Entlastung des Gesundheitssystems beiträgt. Was muss ich beim Tragen einer Gesichtsmaske beachten? Die Community-Maske bzw. die Stoffbarriere sollte eng anliegend aufsitzen und während des Tragens nicht angefasst werden. Sobald die Gesichtsmaske feucht ist, verliert sie ihren Schutz und sollte gewechselt werden. Stoffmasken sollten Sie regelmäßig nach der Verwendung waschen, bestenfalls in der Kochwäsche bei mindestens 60 Grad. Daher empfiehlt es sich, sich zwei Masken zu beschaffen, die abwechselnd getragen werden können. Verwenden Sie die Maske unbedingt ausschließlich zur Eigennutzung.Darüber hinaus sollten Sie die allgemeinen Verhaltens- und Hygiene-Regeln stets einhalten! Wie schütze ich mich generell vor einer Infektion mit Covid-19? Um bestmöglich vor einer Corona-Infektion geschützt zu sein, empfiehlt das Robert-Koch-Institut die Einhaltung einer breitgefächerten Hygiene- und Verhaltens-Etikette. Dazu gehört regelmäßiges und gründliches Händewaschen (mind. 20 Sekunden), das Einhalten von Husten- und Nies-Regeln (mit Abstand zu Personen, in Taschentuch oder Armbeuge mit anschließendem Händewaschen) sowie ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu Ihren Mitmenschen.Darüber hinaus sollten Sie sich so wenig wie möglich ins eigene Gesicht fassen, um die Aufnahme möglicher Krankheitserreger über Augen-, Nasen- oder Mundschleimhäute zu vermeiden. Wenn Sie Krankheitssymptome aufweisen, bleiben Sie wenn möglich zu Hause und vermeiden Sie Kontakt zu anderen. Und über allem: Passen Sie auf sich und Ihre Mitmenschen auf!

Vergleich.org ist ein unabhängiges Verbraucherportal und bietet seinen Lesern eine umfassende Kaufberatung für Produkte sowie Dienstleistungen des täglichen Bedarfs. Kostenlose Ratgeber, Testberichte und Vergleichstabellen helfen Lesern, kleine und große Kaufentscheidungen richtig zu treffen.Damit erreicht das Team aus erfahrenen Journalisten monatlich über 3.400.000 Konsumenten (Stand: Februar 2020). Herausgeber von Vergleich.org ist die VGL Verlagsgesellschaft mit Sitz in Berlin.

16.44 | Bottrop - Corona-Behandlungszentrum in Bottrop ist gefragt

Das Corona-Behandlungszentrum im Bottroper Saalbau erweitert ab heute die Öffnungszeiten. Alles Weitere gibt es hier.

15.35 | Gladbeck - DRK ruft zur Blutspende auf

Blutspenden in Zeiten von Corona - das ist nicht nur möglich, sondern auch wichtig, sagt das Deutsche Rote Kreuz in Gladbeck. Alles Weitere gibt es hier.

14.02 | Bottrop - Filmfriend - die Video-on-Demand-Plattform für Bibliotheken bietet Filme, Dokumentationen und Serien für Kinder und Erwachsene

Die Lebendige Bibliothek hat ab sofort ein weiteres digitales Angebot für ihre angemeldeten Nutzer. Alles Weitere gibt es hier.

09.57 | Gladbeck - Julian Draxler unterstützt Amateurvereine

Er ist Ex-Schalker, Weltmeister und vor allem Gladbecker. Alles Weitere gibt es hier.

07.00 | Gelsenkirchen - Kaum Corona-Verstöße zu Ostern

Die Gelsenkirchener haben sich zu Ostern überwiegend an die Kontaktbeschränkungen in der Corona-Krise gehalten. Alles Weitere gibt es hier.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo